Home
Vorstand und Vereine
Aktivitäten
Bienen
Bienenprodukte
Imkerei
weitere Info´s
Kontakt
Impressum
Nachruf

Mit Bienen wird vor allem der Honig als das hochwertige Nahrungsmittel verbunden.

 

Aber auch Pollen, Bienenbrot, Gelee Royal, Propolis, das Wachs und sogar das Bienengift sind für uns durchaus vorteilhaft.

 

Aber welchen Nutzen verbindet Bienen mit diesen Produkten?

 

Der Honig ist der Energielieferant, aufgespalten in Trauben- und Fruchtzuckerwird er im Körper zum Einen schnell aufgenommen und bietet zum Anderen langanhaltende Kraftreserven, dabei ist er gut verdaulich und durch seinen geringen Wassergehalt lange Zeit haltbar.

 

Der Pollen liefert das Eiweis für den Nachwuchs. Aufbereitet durch die Ammenbienen gibt es der Brut die Möglichkeit sich in 21 Tagen von dem gelegten Ei bis zur fertigen Biene zu entwickeln! Der Überschuss wird wie der Honig in den Waben gelagert. Eingestampft und mit Honig konserviert wird der Pollen Bienenbrot genannt.

Ein ganz besonderer Saft ist das Gelee Royal. Bei der Aufzucht der Bienen bringt dieser Futtersaft nicht nur das Wunder der Verwandlung vom normalen Ei zur Königin fertig, sondern beschleunigt die Entwicklung um ganze 5 Tage! Danach entwickelt sich eine Königin in nur 16 Tagen!

 

Propolis dient der Gesundheit im Bienenvolk. Mit dem Harz der Bäume werden alle Ritzen und Löcher im Stock gestopft. Hinzu kommt die antiseptische Wirkung um bei hoher Temperatur und Luftfeuchte Krankheiten keine Chance zu geben.

 

Das ist der Baustoff für Kinderstube und Futterlager! Die Baubienen schwitzen kleine Wachschuppen aus und bauen daraus kunstvoll eines der statisch perfektesten gebilde in der Natur!

 

Der Stich einer Biene ist das letzte Mittel der Verteidigung. Für einbrechende Insekten durchaus tödlich. Für den Menschen lediglich schmerzhaft. Hier gilt natürlich die Einschränkung der Allergie, mit der nicht die folgende Schwellung gemeint ist. Bei einem allergische Schock ist schnelle Hilfe wichtig. Sprechen Sie mit ihrem Arzt, er kann Sie vorbeugend beraten! Auch bei Stichen in den Hals und Rachenraum ist Eile geboten, da eine folgende Schwellung die Atmung behindern, bzw. blockieren kann. In einem solchen Fall suchen Sie umgehend ärztliche Hilfe auf!

Richtig angewendet ist Bienengift für den Menschen durchaus nützlich!

Top
info@kreisimkerverband.de